Neue Pflegewissenschaftlerin am Ludwig-Steil-Hof

>> Seniorenhilfe im Ludwig-Steil-Hof <<

Neue Pflegewissenschaftlerin am Ludwig-Steil-Hof

Motiv: Frau Senger (rechts im Bild) gratuliert Frau Jasmin Pieper

Frau Alla Senger, Pflegedienstleitung der häuslichen Pflege, gratuliert Frau Jasmin Pieper ( links im Bild).

Jasmin Pieper aus Pr. Oldendorf hat soeben ein sechssemestriges, berufsbegleitendes Studium "Pflegewissenschaft" an der Hochschule in Osnabrück abgeschlossen. Sie ist seit 2013 am Ludwig-Steil-Hof (LSH) zunächst als Auszubildende tätig gewesen und unterstützt seit 2016 das Team in der häuslichen Pflege als Altenpflegerin. Dazu gratulierte ihr Alla Senger (r.), Leiterin der Häuslichen Pflege. "Es war von Anfang an mein Wunsch, ein Studium zu beginnen, was beim LSH von vornherein auf offene Ohren stieß", erläutert Pieper. "Während des Studiums habe ich stets große Unterstützung durch meinen Arbeitgeber und auch von den Pflegedienstleitungen und dem eigenen Team erhalten." Weil sie insbesondere die vielfältige Kombination von organisatorischen, psychologischen und medizinischen Herausforderungen des Berufs faszinierte, hat sie sich auf diesem Gebiet qualifiziert. Seit Jahresanfang hat sie nun eine Stabsstelle Qualitäts- und Prozessoptimierung in der häuslichen Pflege des Ludwig-Steil-Hofs inne. Sie hat nun den Wunsch, die Qualität der pflegerischen Versorgung und in der Ausbildung weiterhin auf einem hohen Niveau zu halten und weiterhin zu optimieren. "Leider ist viel so wenig bekannt, welch interessante Berufe man am Steil-Hof erlernen und dass man hier problemlos berufsbegleitend studieren kann", meint sie abschließend und regt dazu an, sich bei Interesse am LSH Informationen einzuholen. Dafür steht Sonja Kuhlmann-Knost gerne zur Verfügung: Tel. (05772) 564-101. - Foto: LSH / Kapries

Letzte News