Ludwig-Steil-Hof bildet Altenpfleger und Pflegefachkräfte aus

>> Seniorenhilfe im Ludwig-Steil-Hof <<

Ludwig-Steil-Hof bildet Altenpfleger und Pflegefachkräfte aus

Motiv: Frau Sharon Nadine Brown

Sharon Nadine Brown

Motiv: Nelli Dyck

Nelli Dyck

Der Ludwig-Steil-Hof (LSH) in Espelkamp arbeitet mit seinem Ausbildungskonzept schon seit langem dem Mangel an Pflegekräften entgegen, so auch in Zeiten von Covid-19. So konnten - unter verstärkten Hygienemaßnahmen - auch die mündlichen Prüfungen stattfinden, die den Abschluss des Examens zur Altenpflegefachkraft bilden.

Drei Auszubildende, darunter zwei Espelkamperinnen, konnten daher jetzt ihr Prüfungszeugnis entgegen nehmen: Nelli Dyck, ehemalige Auszubildende der häuslichen Pflege; Alexander Orechow, Azubi des Volkeninghauses, der stationären Senioren-Einrichtung des LSH, und Sharon Nadine Brown, ebenfalls im Volkenunghaus ausgebildet.

Nelli Dyck ist seit fünf Jahren beim LSH beschäftigt. Sie hat sich schon seit mehreren Jahren um ihre Angehörigen pflegerisch gekümmert und dadurch den Weg in die Pflege des LSH gefunden. Dort wurde ihr schnell bewusst, dass Sie mehr von der Pflege wissen wollte, um die gesamte Vielfalt des Berufes kennen zu lernen). Die Erfahrungen, Biografien und Wünsche der Kunden zu nutzen, um deren Versorgung individuell zu gestalten, bereitet ihr viel Freude. Nach ihrem Examen ist sie in der ambulanten Pflege des LSH tätig.

Sharon Nadine Brown war bereits ausgebildete Bürokauffrau, hegte aber schon immer den Wunsch nach einer Beschäftigung in der Pflege. Daher war sie bereits vor ihrer Ausbildung zur Altenpflegerin anderthalb Jahr lang als Pflegeassistentin im Volkeninghaus beschäftigt. Die Arbeit bereitete ihr so viel Freude, dass sie das Angebot vom LSH, eine Ausbildung zur Altenpflegerin zu machen, gerne angenommen hat. Sie wurde daran anschließen gerne ins Volkeninghaus übernommen.

Der LSH ist für die praktische Seite der Ausbildung verantwortlich. Für die theoretische Ausbildung sind dessen Kooperationspartner, die Fachseminare für Altenpflege, zuständig. Eine Ausbildung dauert drei Jahre. Während dieser Zeit erkunden alle Auszubildende mehrere Abteilungen des LSH: Die Tagespflege, die häusliche Pflege, die stationäre Pflege und den Bereich der Psychosozialen Rehabilitation.

Seit Anfang des Jahres bietet der LSH auch die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau/-mann an. Auf der Homepage www.ludwig-steil-hof-seniorenhilfe.de/team/ausbildung/ gibt es die wichtigsten Informationen darüber. Peggy Meerkötter-Puller, Einrichtungsleitung des Volkeninghauses, beantwortet auch gerne alle Fragen am Telefon Nr. 05772 / 564-308.

Letzte News