Besuchsregelungen im Volkeninghaus ab dem 30.05.2021

Seniorenhilfe

Besuchsregelungen im Volkeninghaus ab dem 30.05.2021

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrte Gäste,

wir freuen uns, wenn Sie unsere Bewohnerinnen und Bewohner besuchen.

Wir wissen wie wichtig soziale Kontakte für unsere Bewohner sind. Dennoch müssen wir weiterhin unsere Bewohnerinnen und Bewohner vor einer Corona-Infektion schützen.

Bitte informieren Sie sich immer im Vorfeld über die aktuellen Besuchsregelungen und überlegen Sie sich bitte jeden Besuch genau.

Zurzeit gelten folgende Regelungen für Besuche:

Sie müssen sich bei jedem Besuch am Eingang unseres Hauses melden und registrieren lassen. Zusätzlich erfolgt das schon bekannte Kurzscreening (z.B. Abfrage von Erkältungssymptomen). Des Weiteren wird laut der Coronaschutzverordnung auch Ihre Körpertemperatur mit einem kontaktlosen digitalen Stirnthermometer gemessen. Besuche sind erlaubt, wenn sich die Besucherinnen und die Besucher die Hände am Eingang unseres Hauses desinfizieren, eine FFP2-Maske tragen und den Mindestabstand von 1,5 Metern gewährleisten.

SARS-CoV-2 infizierte BewohnerInnen, die sich in einer behördlich angeordneten Quarantäne befinden, dürfen keinen Besuch empfangen.

Besuchszeiten Montag – Sonntag 10.00 – 18.00 Uhr

Vor jedem Besuch müssen Sie einen PoC-Schnelltest in unserem Hause durchführen lassen oder schriftlich nachweisen, dass innerhalb von 48 Stunden vor dem Besuch bereits eine PoC-Testung mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig nach den Terminen für die Schnelltests.

Ab sofort bieten wir für BesucherInnen PoC-Schnelltests zu folgenden Zeiten an:

Montags bis sonntags 10.00 - 12.00 Uhr

Dienstags 16.00 - 19.00 Uhr

Mittwochs bis sonntags 15.00 - 17.00 Uhr

Ein Nachweis der o.g. Testung fällt weg, wenn:

a) ...Sie im Besitz eines auf sie ausgestellten Impfnachweises sind und seit der letzten für die vollständige Schutzwirkung erforderlichen Einzelimpfung mind. 14 Tage vergangen sind.

b) ...Sie im Besitz eines auf sie ausgestellten Genesennachweises sind, wobei die zugrunde-liegende positive Labordiagnostik mind. 28 Tage sowie max. 6 Monate zurückliegen muss.

Bitte informieren Sie auch Ihre weiteren Angehörigen über die o.g. Regelungen.

Bitte bedenken Sie, dass sich die o.g. Regeln jederzeit und kurzfristig aufgrund behördlicher Vor-gaben ändern können.

Selbstverständlich stehen wir für Ihre Fragen gerne zur Verfügung:

Peggy Meerkötter-Puller 05772 / 564-308

Bettina Dreyer 05772 / 564-116

Letzte News