Besucher der Tagespflege hatten viel Spaß an der anrührenden Liebesgeschichte Andersens

>> Seniorenhilfe im Ludwig-Steil-Hof <<

Besucher der Tagespflege hatten viel Spaß an der anrührenden Liebesgeschichte Andersens

Espelkamp. Eine anrührende Liebesgeschichte aus der Feder Hans-Christian Andersens konnten Gäste der Tagespflege am Ludwig-Steil-Hof am Wochenende im neuen Theater Espelkamp bei einer Sondervorstellung erleben. Der dänische Dichter erzählt in seiner Märchenvorlage "Die Schneekönigin", wie Gerdas Liebe zu Kay jedes Hindernis zu überwinden vermag. Librettistin Franziska Steilof hat sie mit viel Kreativität und Liebe zum Detail in eine Bühnenfassung gegossen. Produziert hat sie das Gastspielensemble a.gon. Wieder machten die Münchner ihrem Credo "Theater aus Leidenschaft" alle Ehre. Ihr intensives Engagement übertrug sich auch auf die Zuschauer. Die Gäste der Tagespflege erfreuten sich an dem wunderschönen Bühnenbild und den phantasievollen Kostümen des live singenden und musizierenden Ensembles, das aus acht Darstellern und vier Musikern bestand. Viele amüsierten sich dabei köstlich über den treuen Raben mit der kleinen F-Schwäche und hatten Spaß an dem sprechenden Rentier. Theaterbesuche wie dieser tragen nicht nur zur sozialen Teilhabe bei, sondern liefern den Teilnehmern noch tage- und wochenlang vergnüglichen Gesprächsstoff. BILD: Die Gäste der Tagespflege am Ludwig-Steil-Hof sind im Neuen Theater voll Vorfreude auf "Die Schneekönigin" (v. l., vordere Reihe): Rudolf Schädlich, Katharina Kopp, Gisela Kinski, Karin Englich und Helene Herzog. Begleitet werden sie von Aganeta Herzog (Mitarbeiterin der Tagespflege II) und Willi Epp ( Auszubildender zum examinierten Altenpfleger im 3. Lehrjahr). - Foto: LSH

Letzte News