Besuche im Volkeninghaus

>> Seniorenhilfe im Ludwig-Steil-Hof <<

Besuche im Volkeninghaus

Anmeldung erforderlich - Schutzmaßnahmen weiterhin nötig

Auch die Bewohner des Volkeninghauses, der Senioreneinrichtung des Ludwig-Steil-Hofs (LSH) in Espelkamp dürfen sich freuen: Zum Muttertag am kommenden Sonntag dürfen sie wieder Besuch bekommen - ein Grund zur Freude auch für alle Nicht-Mütter.

"Wir freuen uns auch sehr für die Bewohner", sagt Einrichtungsleiterin Peggy Meerkötter-Puller. Leitung und Mitarbeiter des Volkeninghauses haben sich schon seit längerem auf diesen Tag vorbereitet. Damit am Muttertag alles reibungslos für sämtliche Personen läuft, hat Bettina Dreyer, Pflegdienstleitung, schon alle Angehörigen angerufen und Besuchstermine für die nächsten Tage vereinbart. Die Angehörigen seien durchweg sehr verständnisvoll gewesen. Selbstverständlich hält die Einrichtung ein Hygienekonzept vor.

"Allerdings müssen strengste hygienische Regeln eingehalten werden, zum Schutz der Bewohner, der Mitarbeiter und der Gäste", schränkt Meerkötter-Puller ein. Besuche mit höchstens zwei Personen seien in separaten Raumbereichen oder bei schönem Wetter auf der Terrasse mit den notwendigen Schutzmaßnahmen möglich. Jeder Besucher muss sich anmelden, sich registrieren lassen und einem Kurzscreening unterziehen. So fordert es die derzeitig Gesetzeslage. Die Besuchsdauer am Muttertag musste leider begrenzt werden, damit alle Bewohner in den Genuss eines Besuches kommen können. Auch ist höchstens ein Besuch pro Tag möglich.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Peggy Meerkötter-Puller 05772 / 564-308

Bettina Dreyer 05772 / 564-116

Letzte News